Merkle begleitet das Kaufhaus STEFFL beim digitalen Wandel

Ablösung des bestehenden CRM-Systems und Erhöhung der gezielten Kommunikation mit den STEFFL The Club-Mitgliedern

Steffl

Auf einen Blick

  1. 01Die HerausforderungSingle-Point-of-Truth sowie Erhöhung von Kundenloyalität und -affinität zur Marke
  2. 02Die Lösung Ablösung des bestehenden CRM und Implementierung der Salesforce Sales & Marketing Cloud
  3. 03Das Ergebnis360°-Sicht auf die Kund*innen und agile Entwicklung von datengetriebenen Markenerlebnissen
  • Branche

    • Handel & KonsumgĂŒter
  • Disziplinen

    • Strategie und Beratung
    • Technische Umsetzung
    • Consulting fĂŒr Customer Journeys
  • Jahr

    • seit 2020
  • Tech Stack

    • Salesforce Sales Cloud
    • Salesforce Marketing Cloud
    • Android/iOs
  • Angebot

    • CRM & Customer Loyalty
    • Digital Marketing
    • Mobile Apps

Die Herausforderung

Das Luxuskaufhaus STEFFL befindet sich wie viele WarenhĂ€user im Wandel: Um wettbewerbsfĂ€hig zu bleiben, wird die NĂ€he zu den Kund*innen off- wie online immer wichtiger. STEFFL wĂŒnscht sich daher ein neues CRM, das als Single Point of Truth fungieren und somit alle Kunden- und STEFFL The Club-Daten speichern soll. Zentral ausgerollt soll es die Basis fĂŒr Marketing Automation bilden. Ziel ist es die Kundenloyalität und -affinität zur Marke zu erhöhen, um dadurch die Kundenbeziehung zu stärken und zum “Talk of Town” im Bereich Shopping zu werden. Merkle begleitet das Kaufhaus STEFFL beim digitalen Wandel. 

Unsere Herangehensweise

Neues CRM als Single-Point-of-Truth

Wir implementieren die Sales-(CRM-Tool) und Marketing Cloud von Salesforce und verbinden diese mit dem POS, der Website und der STEFFL-App. Das CRM fungiert als Single-Point-of-Truth fĂŒr die STEFFL The Club-Daten – on- wie offline.

Verschmelzung von digitalen und in-store Erlebnissen

Im STEFFL-Store installierte Tablets vereinfachen die Anmeldung im digitalen Club und ermöglichen den Kund*innen attraktive Vorteile.

Das Ergebnis

Vom Gießkannenprinzip zur individuellen Ansprache
STEFFL erhĂ€lt durch zielgerichtete Kommunikation und ein Loyalty-Programm eine 360-Grad-Sicht auf Kund*innen und profitiert von einer gestĂ€rkten Kundenbeziehung. Das Kaufhaus kann auf Basis des Konsumenteninteresses viel wertvoller kommuniziert und kĂŒnftig auf das Gießkannenprinzip in der Kommunikation verzichten. Gleichzeitig profitieren die Clubmitglieder von maßgeschneiderten Angeboten und Goodies.

Dank Merkle verbindet der STEFFL CLUB die Digitalisierung mit dem Einkauf vor Ort. Durch die Ablösung und Implementierung eines neuen CRM-Systems und die Erhöhung der gezielten und orchestrierten Kommunikation ĂŒber KanĂ€le wie POS, Website, App, E-Mail, etc. mit den STEFFL The Club-Mitgliedern, konnte ein Anstieg der KundenloyalitĂ€t und -affinitĂ€t zur Marke gewĂ€hrleistet werden, was in gestĂ€rkten Kundenbeziehungen resultiert. Durch die Omnichannel-Strategie wird eine gezielte Kommunikation mit den Club-Mitgliedern möglich, somit kann immer das individuell passende Produkt oder der benötigte Service im idealen Moment der jeweiligen Customer Experience angeboten werden.
Steffl
  • Sicht auf die Kund*innen

    360.0Grad
  • Omnichannel-Erlebnis

    100.0Prozent

Mehr spannende Erfolgsgeschichten

Sie wollen die Loyalty Ihrer Kund*innen erhöhen? Wir helfen Ihnen dabei.

Merkle sales contact persons in the DACH-region
Ihre Ansprechpartner bei Merkle: Mathias Fanschek fĂŒr Österreich, Tobias Hollritt fĂŒr die Schweiz und Benjamin Quitter fĂŒr Deutschland