Daten und Personalisierung. Warum wächst ihre Bedeutung und der Bedarf an ihnen?

Es gibt viele Arten von Daten, die Nutzer auf Ihrer Website hinterlassen. Machen Sie sich diese zu Nutze?

Data and personalization visual

Online-Shop Registrierung, Newsletter, Bestellung, Kauf mit einer Kundenkarte, ausgefüllter Fragebogen zu Werbezwecken: Es gibt viele Arten von Daten, die Nutzer auf Ihrer Website hinterlassen. Sammeln Sie diese? Und vor allem, nutzen Sie sie? Die Notwendigkeit für Unternehmen, Kundendaten in ihr Marketing zu integrieren, hat in den letzten Jahren zugenommen. Und damit setzt sich auch das Konzept der Personalisierung immer stärker durch. Denn die Personalisierung hat eine enorme Verkaufskraft.

Personalisierung - was ist das eigentlich?

Mit einfachen Worten bedeutet Personalisierung, einem bestimmten Kunden fĂĽr ihn relevante Produkte oder Dienstleistungen anzubieten und andere Aspekte des Kaufs auf ihn abzustimmen. Zeigen Sie ihnen relevante Produkte, Dienstleistungen und Rabatte, und personalisieren Sie jeden Kontaktpunkt, den Sie mit ihnen haben.

Es gibt viele Wege und Arten der Personalisierung im Marketing, und alle haben einen gemeinsamen Nenner - die Notwendigkeit, sich auf Ihre Kunden auf individueller Ebene einzustellen. Daten sind Ihr SchlĂĽssel zum Erfolg.

Warum Daten sammeln?

Je mehr Daten Sie über das Kaufverhalten Ihrer Kunden haben, desto besser können Sie Ihr Angebot personalisieren und desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Kunden etwas kaufen. Worauf werden sie eher reagieren? Auf eine E-Mail mit den 5 besten Fernsehern, weil ihr alter kaputt ist und sie gerade im Internet nach einem Ersatzgerät gesucht haben? Oder eine E-Mail mit ausgewählter Elektronik - ein Computer im Angebot, kabellose Kopfhörer und andere Produkte, die sie nicht interessieren?

Wenn Sie ein ansprechendes Kundenerlebnis schaffen wollen, sollten Sie Ihre Angebote so vorbereiten, dass sie wie angegossen zu Ihrem Nutzer passen.

Wie arbeitet man mit Daten?

Personalisierung ist ohne Inputdaten nicht möglich. Die gute Nachricht: Sie sammeln bereits eine Menge an Daten - nicht nur Marketingdaten. Nützliche Kundendaten finden Sie auch in den Bereichen Buchhaltung, Lagerhaltung, Logistik oder Handel.

Jetzt ist es an der Zeit, diese Daten zusammenzuführen, präzise zu verarbeiten und in Ihre Marketingmaßnahmen zu integrieren. Zum Glück müssen Sie diese Arbeit nicht manuell erledigen. Es gibt Technologien und Tools, die Sie dabei unterstützen. Personalisiertes Marketing führt nachweislich zu besseren Geschäftsergebnissen.

Wenn Sie sich für die Themen Personalisierung, Daten und Technologie interessieren, empfehlen wir Ihnen, unserem Merkle DACH LinkedIn-Profil zu folgen oder unseren Newsletter zu abonnieren.