Illustration zum Blog Post Special Digital Marketing

Social Media Radar. Life-Science-Branche.

Wer hat im Social Web die Nase vorn?

14 Unternehmen auf dem Prüfstand

Ob Chemie, Pharma oder Medizintechnik – die Life-Science-Branche bietet spannende Geschichten. Wir haben untersucht, wie Konzerne Social Media Kanäle nutzen und welche Marken am besten performen. Untersucht wurden unter anderem die folgenden Unternehmen:

  • Pharmaindustrie: Boehringer Ingelheim, Grünenthal, Merck und Stada Arzneimittel
  • Chemieindustrie: BASF, Bayer, Covestro, Henkel und Linde
  • Medizintechnik: B. Braun, Drägerwerk, Fresenius Medical Care, Paul Hartmann und Siemens Healthineers

Chemieunternehmen an der Spitze

Chemie-Unternehmen gehen als Gewinner der Analyse hervor, dicht gefolgt von den Konzernen aus der Medizintechnik und der Pharmaindustrie.

Branchenübergreifend schneiden jedoch alle untersuchten Unternehmen nur durchschnittlich ab. Vertreter der umsatzstärksten Pharmaunternehmen sind derzeit auf den gängigen Social Media Kanälen nur sehr selten bis gar nicht auffindbar.

Folgt man der Auffindbarkeit von Unternehmensprofilen, gilt der Mikro-Blogger-Dienst Twitter als der relevanteste Kanal für die Life-Science-Branche, gefolgt von der Video-Plattform YouTube und dem Big Player Facebook. Die Performance auf Instagram lässt interdisziplinär Luft nach oben: Hier sind nur sehr wenige Unternehmen aktiv.

Erhalten Sie ein individuelles Radar für Ihr Unternehmen!

Merkle sales contact persons in the DACH-region
Ihre Ansprechpartner bei Merkle: Mathias Fanschek für Österreich, Tobias Hollritt für die Schweiz und Benjamin Quitter für Deutschland